Tagesmutti Conny Fuchs
zurück zur Startseite:
 

 

  Mein Konzept, meine Philosophie

 

Wichtig ist mir eine positive ruhige Atmosphäre, um den Kindern Geborgenheit,
Wohlgefühl und Sicherheit zu geben.

  1. jedes Kind hat seine eigene Persönlichkeit, die von mir angenommen, geachtet und gefördert wird
  2. jedes Kind bringt einen eigenen Schatz an Begabungen, Talenten und Liebe mit
  3. ich freue mich, die Kinder in ihrer Individualität zu begleiten und zu fördern
  4. die Kinder können in einer sicheren Umgebung die Welt entdecken und erforschen
  5. Kinder brauchen Kinder zum Spielen
  6. im Gegensatz zu anderen Tagesmüttern die ihre Schützlinge im eigenen Haushalt betreuen, habe ich wie bereits schon erwähnt separate Räumlichkeiten angemietet. Die Räume sind nur für die Kinder da und ich erledige nicht nebenbei Hausarbeit, sondern bin den ganzen Tag für die Kinder da
  7. vielfältige emotionale und soziale Erfahrungen werden in der Gruppe erlebt, unterstützt und gefördert
  8. gerade die ersten drei bis vier Lebensjahre sind eine sensible Phase, in dieser Zeit entsteht die Basis für das ganze Leben, deswegen versuche ich, die Kinder optimal, mit viel Liebe und Wärme sowie Geist und Motorik fördernd zu betreuen
  9. Kinder sollen Spaß am Spielen haben und es soll bei mir viel gelacht werden
  10. Ich möchte, dass die Kinderaugen strahlen, staunen, lachen
  11. die Eltern vertrauen mir ihr Kind an, diese Verantwortung nehme ich dankbar an
  12. Kinder sind für uns in der Gesellschaft von größter Bedeutung, sie sind die Zukunft, wir müssen alles für die Kinder tun
  13. ich betreue die Kinder mit viel Herz, Liebe, Wärme, Gefühl und Geduld

 

Pädagogische Methoden und Elemente

Durch wiederkehrende Rituale bekommen die Kinder zum einen Sicherheit und Geborgenheit, zum anderen einen festen Rahmen, an dem sie sich orientieren. Das ist zum Beispiel:

  1. Morgensitzkreis
  2. gemeinsames Begrüßungslied
  3. Kinder zählen durch
  4. Kreisspiele
  5. singen

Ich bespreche mit den Kindern den Tag, wobei ich immer auch auf die Wünsche der Kinder eingehe. Bei schönem Wetter gehen wir auf den Spielplatz, besuchen das Wildgehege oder machen Spaziergänge. Nachdem die Kinder sich ausgetobt haben, biete ich verschieden kreative Aktivitäten an:

  1. malen
  2. kneten
  3. schneiden
  4. matschen
  5. schminken
  6. verkleiden – Rollenspiele
  7. Bücher anschauen / lesen
  8. Kresse säen
  9. Fingerspiele
  10. Steine sammeln und bemalen

Außerdem gibt es jahreszeitlich abhängige kreative Möglichkeiten, wie z. B.:

  1. Eingangstür dekorieren
  2. Räume schmücken
  3. Jahreszeit angemessen gestalten
  4. Plätzchen backen
  5. Eier bemalen

aber das alles soll nur ein kleiner Einblick gewesen sein, besuchen sie mich doch einfach einmal.